Gott kommt uns nahe – auch wenn wir auf Abstand bleiben !

Weihnachten feiern 2020:

Gott kommt uns nahe - auch wenn wir auf Abstand bleiben !

Dieses Jahr ist vieles anders, aber die Botschaft von Weihnachten bleibt. Vielleicht ist sie sogar nötiger denn je! Die ermutigende und tröstende Botschaft der Engel: „Fürchtet Eucht nicht!“

Die evangelische Kirchengemeinde Heinsberg lädt darum ein, Weihnachten zu feiern in Rücksicht auf die besonderen Umstände:

Zu Hause – im Fußballstadion – in der Kirche – auf der Straße!

Gottesdienst zu Hause:

Vom 21.12 bis zum 23.12 finden Sie an unserer Wäscheleine vor der Christuskirche den Gottesdienst in Tüten zum mit nach Hause nehmen.

Unter freiem Himmel!

Heilig Abend im Fußballstadion-Oberbruch. Am 24.12 laden wir um 15:00 Uhr und um 16:30 Uhr zum Familiengottesdienst ins Stadion Oberbruch (Carl-Diem-Straße) ein. 200 Überdachte Sitzplätze können wir unter Beachtung der Abstandsregeln anbieten. Sitzkissen und Decke bitte selbst mitbringen.

Vorplatz der Christuskirche – Heinsberg.

Am 24.12 findet um 17.00 Uhr vor der Christuskirche eine Weihnachtsandacht mit dem Weihnachtswagen und Knallgas als Abschluss des mobilen Angebotes statt.

In der Christuskirche

feiern wir am Heiligen Abend, um 18:00 Uhr die Christvesper und um 22:00 Uhr den Gottesdienst zur Christnacht.

Am ersten Weihnachtsfeiertag, dem 25.12.2020 feiern wir um 10:00 Uhr Gottesdienst.

Anmeldung erforderlich – Eintrittskarte im Gemeindebüro oder nach dem Gottesdienst.

Da die Plätze bei allen Gottesdienstangeboten begrenzt sind, gilt: Einlass nur mit einer Eintrittskarte.

Bis einschließlich zum vierten Advent kann eine Eintrittskarte im evangelischen Gemeindebüro, Erzbischof-Philipp-Str. 12 zu den Öffnungszeiten oder sonntags nach dem Gottesdienst zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr im Anbau der Christuskirche kostenlos abgeholt werden. Bei der Abholung werden ihre Kontaktdaten erbeten.

Auf der Straße – das mobile Weihnachtsangebot

„Kehrt mit seinem Segen ein in jedes Haus..!“ Der Heinsberger Karnevalsverein hat uns einen seiner Wagen zur Verfügung gestellt, den wir zu einem „Weihnachtswagen“ umgewidmet haben.

Darauf spielt die junge Band „Knallgas“, welche Sie unter der Internetseite https://www.knallgas-band.de finden, alte und neue Weihnachtslieder. Motive der Weichnachtsgeschichte, gestaltet von dem Graffiti-Künstler Andreas Valiotis, führen die Ereignisse des heiligen Abends lebendig vor Augen und von dem Wagen ruft es nicht Alaff und Helau, sondern „Hosianna“ und „Fürchtet Euch nicht!“

Mit diesem Angebot wollen wir helfen, Versammlungen zu vermeiden und trotzdem die Botschaft auf den Weg zu den Menschen zu bringen.

Wenn Sie mögen, können Sie vor ihre Haustüre treten, achten Sie auf den Abstand zum Nachbarn, damit Sie von nichts anderem als der Weihnachtsfreude angesteckt werden.

Wir freuen uns, wenn Sie ein Licht vor die Tür stellen oder einen Stern ins Fenster hängen und so unseren Weg weihnachtlich schmücken.

Die Wegführung finden Sie hier:

Der Weihnachtswagen startet am 24.12.2020 um 14:00 Uhr auf der Erzbischof-Philipp-Str. 18

Anschließend befinden sich folgende Straßen auf der Route:

  • Ostpromenade
  • Schafhausenerstraße
  • Am Kreisverkehr weiter geradeaus Richtung Schafhausenerstraße
  • durch Schafhausen bis zur Kampstraße
  • Kampstraße
  • Karl-Arnold-Straße Richtung HS
  • Industriestraße Richtung Innenstadt HS
  • Am Kreisverkehr gerade aus und weiter bis zur Unterbrucherstraße
  • Unterbrucherstraße
  • Weiter auf der Wassenberger Straße
  • Wurmstraße (Altes Brauhaus)
  • Kurz über die Industrieparkstraße zur Alten Schmiede
  • Alte Schmiede
  • Wassenberger Straße Richtung WB
  • Rolland
  • weiter auf Brehmer Straße
  • weiter auf Hochdrücke Straße
  • Kempen auf Kämpchenstraße
  • Dorfplatz auf Oberstraße
  • Mühlenstraße Richtung Kerker Mühle
  • Holzgraben
  • Roermonderstraße Richtung HS
  • Haarender Straße über Werl Richtung Kirchhoven
  • weiter auf Trevelstraße
  • Sinn Richtung Lieck/HS
  • weiter auf Lindenstraße
  • Professor Florax Straße
  • Schwimmbadstraße
  • Stapperstraße
  • Lindenstraße
  • Waldfeuchter Straße Richtung HS
  • Westtangente
  • Lieckerstraße
  • Hochstraße
  • Erzbischof Philipp Straße 12, Christuskirche

Für diejenigen die den Weihnachtswagen nicht sehen haben wir hier die Bilder des Graffiti Künstlers Andreas Valiotis veröffentlicht.

Previous
Next

Einfach nur was Gutes tun! Für sich und andere!

Wer an Weihnachten keinen Gottesdienst besucht, aber trotzdem etwas spenden möchte, der kann unter dem Stichwort „meine Weihnachtsgabe“ etwas auf folgenden Spendenkonten überweisen:

Ev. Kirchengemeinde Heinsberg

Volksbank Heinsberg: IBAN DE88 3706 9412 3001729011

Kreissparkasse Heinsberg: IBAN DE59 3125 1220 0002 3085 00

Wir sammeln für die Aktion BROT FÜR DIE WELT und für die KinderChancenTafel Oberbruch

Handwärmer z.B. für die Gottesdienste unter freiem Himmel – werden gegen eine Spende für die KinderChancenTafel abgegeben ab dem dritten Adventssonntag nach dem Gottesdienst zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr, sowie zu den Öffnungszeiten des Gemeindebüros.

Schreibe einen Kommentar